Geld regiert die Welt – wie können wir die Macht zurückgewinnen?

Veranstaltung mit Kelly Bryson und Jens Martignoni

am Mittwoch 24. Oktober 2018, 19:00 Uhr (bis ca. 21.30)
in der Wunderkammer, Glattpark, Zürich

Englisch mit deutscher Übersetzung

Während unser kapitalistisches Wirtschaftssystem sich immer noch am Menschenbild des “Homo Oeconomicus” orientiert, weiss die Psychologie schon längst, dass wir weit mehr sind als durch ausgefeilte Anreizsystem dressurbedürftige Egomanen. Mehr Verbindung zwischen diesen beiden Metiers ist längst überfällig, um einen Weg aus dem sich momentan abspielenden Desaster zu finden.

Mit dem Ziel radikaler Bedürfnisbefriedigung inszenieren wir ein exklusives Treffen zweier herausragenden Experten ihres Gebietes in der Wunderkammer im spritzigen Fishbowl-Format.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fishbowl_(Diskussionsmethode)

 

 

 

 

 

 

 

Der kalifornische Psychotherapeut Kelly Bryson befindet sich gerade auf von Kommune zu Kommune auf Europatournee, um mit einer Mischung von Gewaltfreier Kommunikation, Psychodrama und einer radikalen Kultur der Transparenz das “Energielevel” zu boosten.

Während Kelly Bryson betont, wie wir als Individuen oder auch Gruppen die Beschränkungen unseres Geldsystemes überwinden können, forscht Jens Martignoni mehr daran, wie wir durch neue Wirtschafts- und Organisationsformen wie Alternativwährungen und/oder Genossenschaften ein besseres Miteinander erreichen können.

Kelly Bryson MA, MFT, lizensierter Psychotherapeut, authorisierter Trainer für das Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation und Author des Bestsellers “Sei nicht nett, sei echt: Das Gleichgewicht zwischen Liebe für uns selbst und Mitgefühl mit anderen finden.”

Jens Martignoni, MBA, Ing. FH Projektleiter für Forschung an Komplementärwährungen, Genossenschaften und Community Networks beim Verein NetHood, Zürich, sowie Dozent für Management an der Fernfachhochschule Schweiz FFHS, Brig. Dissertationsprojekt zu genossenschaftlichen Zahlungsmitteln an der Universität zu Köln. Author des Buches “Das Geld Neu Erfinden – Alternative Währungen verstehen und nutzen”

Jenseits jeglichen Konkurrenzdenkens erwartet Euch ein Versuch einer Verschmelzung zweier Disziplinen, die sich schon viel zu lange voreinander gedrückt haben!

Organisator*innen: Adrian Oertli und Julia Weber für die selbstorganisierte Lernplattform Openki

Location: Wunderkammer

auf Spendenbasis/ Richtpreis Fr. 30.-

bitte rasche anmelden bei: LINK

 

Leave a Reply